Die Standsäule

Standsäulen eignen sich gut um größere öffentliche und halböffentliche Parkplätze mit Ladepunkten für Elektroautos zu bestücken. Je nach Ausstattung kann die Standsäule z.B. mit einem Schlüsselschalter, RFID-Karte und nach dem Prinzip des Plug&Charge ausgestattet werden.

Laut DIN VDE 0100-722 muss die Wallbox an einem separaten Stromkreis angeschlossen sein. Dieser ist mit einem Fehlerstromschutzschalter und einer Gleichstromfehlererkennung auszustatten z.B. mit einem FI TYP B.

Manche Modelle sind in der Lage mit anderen Ladepunkten zu kommunizieren. Dies ermöglicht ein Lastmanagement für Ihre Situation angepasst aufzustellen, sollten mehrere Ladepunkte benötigt werden.

Standsäule

Ihr Fachbetrieb der Elektro-Innung Ostseeküste-Mitte

HTL Haus-Elektrotechnik Lehmkuhl GmbH | Fachbetrieb der Elektro-Innung Ostseeküste-Mitte