Haus-Elektrotechnik Lehmkuhl GmbH Bentwisch

Zur Historie des Unternehmens

März 1998 Gründung des Unternehmen

Im März 1998 wurde das Unternehmen gegründet und ab dem 1. April 1998 wurde der Geschäftsbetrieb aufgenommen.

1998 - 2002 Die Anfangsjahre

Gemeinsam mit dem Geschäftsführer, Herrn Uwe Lehmkuhl, wagten 6 Elektroinstallateure den Schritt in die neue Selbstständigkeit. Mit Aufnahme der Geschäftstätigkeit bezog unser Unternehmen ihre ersten Betriebsräume in Rostock-Bentwisch als Untermieter in 2 Büroräumen in der Hansestraße.

Die erste Bewährungsprobe für das noch junge Unternehmen waren die Arbeiten für einen Wohnkomplex mit 20 Wohneinheiten in dem nahe Rostock gelegenen Ort Prisannewitz sowie ein Lebensmittelmarkt in Pasewalk.

Aufgrund unserer überzeugenden Arbeitsleistungen, insbesondere in punkto Qualität und Termintreue, war es dem Unternehmen möglich, eine Vielzahl von Kunden zu überzeugen und dadurch künftige Aufträge zu sichern.

Durch eine erfolgreiche Auftragsaquirierung wurde es notwendig, die Mitarbeiteranzahl zu erhöhen.

2002 Umzug in das neue Betriebsgebäude

Aufgrund der positiven Geschäftsentwicklung platzte das Unternehmen aus allen Nähten. Der Umzug in das neu gebaute Betriebsgebäude war somit eine logische Konsequenz, um die internen und organisatorischen Arbeitsbedingungen zu optimieren.

Ein Großteil unserer nun bereits 15 Mitarbeiter halfen im Februar 2002 beim Ausbau und Umzug in die neuen Geschaftsräume, welche sich Am Graben 14 in Rostock-Bentwisch befinden. Mit vielen Kunden und Mitarbeitern wurde dieser Einzug gefeiert.

2002 - 2008 Ausbau der Geschäftstätigkeit

Durch die nun vorhandenen Möglichkeiten war es dem Unternehmen möglich neue Geschäftsfelder zu entwickeln. So wurden z.B. die Bereiche der Energieoptimierung und Telefonanlagen neu erschlossen.

Dem weiteren Umsatzanstieg folgte eine positiv konsequente Personalentwicklung mit Weiterbildung und Neueinstellungen. 2006 zählte das Unternehmen bereits 25 Mitarbeiter.

Die Hansestadt Hamburg und die dort ansässigen Kunden bilden einen Schwerpunkt in unseren Arbeitsfeldern. Um diesem Umstand Rechnung zu tragen, mieteten wir einen Büro- und Wohnkomplex in Hamburg an, um für die Kunden vor Ort kurzfristig verfügbar zu sein.

2008 - 10 Jähriges Firmenjubiläum

Zum 10 jährigen Bestehen veranstaltete unser Unternhemen im April 2008 mit vielen Kunden, Mitarbeitern, Familienangehörigen und Freunden ein Jubiläumsfest.

Als Dank für die unermüdliche Arbeit, der nun bereits 35 Mitarbeiter, organisierte die Firma für ihre Angestellten und deren Lebenspartner eine 3-tägige Betriebsfahrt nach Gifhorn mit einem Besuch in der Autostadt Wolfsburg.

2008 - 2012

Durch die anhaltende positive Firmenentwicklung war es notwendig, innerbetriebliche Strukturen zu optimieren. So wurde u.a. ein moderner CAD-Arbeitsplatz geschaffen und der Bereich der Buchhaltung neu organisiert.

Um den damit notwendigen Platzbedarf zu decken, wurde 2009 der Umbau und die Erweiterung des Betriebsgebäudes in Rostock-Bentwisch beschlossen und realisiert. Es entstanden 3 neue Büroräume.

2013 - 15jähriges Firmenjubiläum

Durch die erfolgreiche Entwicklung der Firma wurden zum 15jährigen Bestehen die 5,0 Mio. Umsatzmarke erreicht.

Zu diesem Firmenjubiläum wurden Mitarbeiter, Ehepartner und auch Kinder zu einem Betriebsausflug nach Bad Malente in Schleswig-Holstein eingeladen. Bei einer Schiffsfahrt über die 5-Seen, einer besonders spektakulären Ackergolfpartie sowie einer Abendveranstaltung mit Stand up Theater wurde diese Entwicklung und der Dank an die Mitarbeiter gewürdigt.

Besonderer Augenmerk gilt seit einiger Zeit der Entwicklung der Datennetzwerktechnik und der erneuerbaren Energien! In diesem Bereich werden Investitionen getätigt.

2014 - Gründung der Firma ETL -Energieoptimierungstechnik Lehmkuhl GmbH-

Die Energiewende mit ihrem immer größer werdenden Bedarf an Energieoptimierungen und vor allem Monitoring forderte die Spezialisierung in diesem Bereich.

2015

Im Januar 2015 übernahm unser Geschäftsführer, Herr Uwe Lehmkuhl, in der Elekto-Innung Ostseeküste-Mitte das Amt des Obermeisters.

Die Personalentwicklung vollzog sich weiterhin positiv (derzeit beschäftigen wir 55 Mitarbeiter, davon 6 Azubis).

Erstmalig wurde eine Imagebroschüre gedruckt und für die aktive Werbung eingesetzt.